Die Abteilung Alter und Gesundheit (AGES) ist zuständig für die Entwicklung von Strategien und Konzepten im Altersbereich, für die Pflegeversorgung, für finanzielle Leistungen (Pflegerestkosten, AHV, Ergänzungsleistungen, städtische Zusatzleistungen) sowie für diverse andere Angebote für die Altersgruppe 60plus. Ziel der Abteilung AGES ist es, Bindeglied zwischen der alternden Gesellschaft und Politik zu sein, die Teilhabe der älteren Menschen zu fördern und deren Lebensqualität zu erhalten.

Für die erweiterte Dienstleistung «Kompetenzzentrum Pflegefinanzierung» suchen wir per 1. Juli 2020 oder nach Vereinbarung eine/einen

Fachspezialistin / Fachspezialisten Pflegefinanzierung

40-50%

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet die Durchführung von Bewilligungs- und Aufsichtsverfahren für Organisationen der Krankenpflege zu Hause (Spitex) sowie die Unterstützung des Ressorts Pflegefinanzierung bei der Überprüfung von Kostenrechnungen der ambulanten und stationären Leistungserbringer und bei der Erarbeitung von Kennzahlen. Sie sind bei den Tarifverhandlungen für den Pflegebereich involviert und für die Erarbeitung von Leistungs­vereinbarungen zuständig. Sie arbeiten aktiv an der Entwicklung, Optimierung und Überprüfung von Prozessen im Bewilligungs- und Aufsichtsverfahren mit.

Um diese Aufgabe erfolgreich zu erfüllen, verfügen Sie über eine betriebswirtschaftliche Ausbildung (Fachhochschule, höhere Fachschule) oder einen Fachausweis im Finanz- und Rechnungswesen sowie erweiterte Kenntnisse im Gesundheitswesen. Sie sind sehr versiert in der Anwendung von MS Excel. Sie arbeiten zielorientiert und selbständig. Ihre ausgeprägten analytischen Fähigkeiten, Ihr Verhandlungsgeschick, Ihre Dienstleistungsorientierung sowie eine schnelle Auffassungsgabe runden Ihr Profil ab.

Für diese Stelle benötigen Sie zudem Interesse am politischen Geschehen, Verwaltungserfahrung, Stärken im konzeptionellen Denken sowie Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck. Eine schnelle Auffassungsgabe, Selbständigkeit und hohe Sozialkompetenzen sind weitere Voraussetzun­gen für eine erfolgreiche Übernahme dieser spannenden und herausfordernden Aufgabe.

Die Stelle ist der Richtfunktion «Kaufmännische/r Fachbearbeiter/in 2, Lohnklassen 11-13» zugeordnet.
Die genaue Lohnhöhe richtet sich nach Ihrer Ausbildung und Berufserfahrung. Im Verlauf des Auswahlverfahrens werden wir Ihren Lohn aufgrund unserer Lohnrichtlinien festlegen. Angaben zu den Richtfunktionen und Lohnklassen finden Sie hier.

Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle und selbständige Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld mit vielen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Paolo Hendry, Leiter Abteilung Alter und Gesundheit, Tel. 041 208 81 34. Ihre vollständige Bewerbung stellen Sie uns bis am 2. Juni 2020 online zu.