Die wertvolle Baukultur der Stadt Luzern soll erhalten und qualitätsvoll weiterentwickelt werden. Für dieses Ziel setzen sich die rund 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dienstabteilung Städtebau der Baudirektion ein. Sie führen den Baubewilligungsprozess und sind in der Co-Leitung zuständig für städtebauliche, architektonische, denkmalpflegerische sowie baurechtliche Anliegen.

Infolge Nachfolgeplanung suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung einen versierten oder eine versierte

Juristen/Juristin als Co-Leiter/in Dienstabteilung Städtebau

Pensum 60 - 80 %

In dieser Co-Leitungsfunktion führen Sie die Abteilung zusammen mit dem Stadtarchitekten zu je 55 %. In den weiteren Stellenprozenten (max. 25 %) arbeiten Sie in spezifischen Fachthemen und Projekten. Zu Ihren Aufgabenbereichen gehören u. a. die Verantwortung der Baubewilligungsverfahren und in Co-Leitung mit dem Stadtarchitekten die strategische, operative, personelle und finanzielle Führung eines Teams mit 25 Mitarbeitenden. Als Mitglied der Geschäftsleitung der Baudirektion erwarten wir auch ein aktives Mitwirken in strategischen baulichen Entwicklungen der Stadt Luzern.

Die historischen, baulichen und stadträumlichen Qualitäten von Luzern sollen abteilungsübergreifend so weiterentwickelt werden, dass Luzern auch für die nächsten Generationen eine attraktive Wohn- und Arbeitsstadt bleibt. Zusammen mit Ihrem Team beraten und unterstützen Sie Private und stadtinterne Stellen dienstleistungsorientiert in der Erarbeitung von Bauprojekten. Eine hohe inhaltliche und prozessuale Qualität sind für die Stadt sehr wichtig, um die nachhaltige Entwicklung des Luzerner Stadtbildes sicherzustellen. Die zügige Umsetzung des Projekts zur Beschleunigung der Baubewilligungsverfahren ist eine wichtige Kernaufgabe der kommenden Jahre.

Für diese anspruchsvolle und vielseitige Aufgabe suchen wir eine Persönlichkeit mit Universitäts-/Hochschulabschluss in Rechtswissenschaften (lic.iur./MLaw), vorzugsweise mit Anwaltspatent. In Ihrer bisherigen Tätigkeiten haben Sie sich mit städtebaulichen und architektonischen Fragen auseinandergesetzt und bringen entsprechendes Wissen mit. Wir erwarten mehrjährige Führungs- und Projekterfahrung sowie grosses Verhandlungsgeschick mit ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten. Sie gehen ihre Aufgaben, Probleme und wechselnden Herausforderungen logisch, zielführend sowie lösungsorientiert an. Im Weiteren sind Sie in der Lage, analytisch, vorausschauend und vernetzt zu denken und zu handeln.

Die Stelle ist der Richtfunktion «Management 2, Lohnklassen 21-23» zugeordnet.
Die genaue Lohnhöhe richtet sich nach Ihrer Ausbildung und Berufserfahrung. Im Verlauf des Auswahlverfahrens werden wir Ihren Lohn aufgrund unserer Lohnrichtlinien festlegen. Angaben zu den Richtfunktionen und Lohnklassen finden Sie hier.

Wir bieten Ihnen eine äusserst vielseitige und interessante Tätigkeit in einem anspruchsvollen Umfeld, die von hoher Eigenverantwortung und Kontakt mit unterschiedlichen internen und externen Interessengruppen geprägt ist. Wenn Sie diese herausfordernde Stelle anspricht und Sie die Voraussetzungen erfüllen, dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen.

Der Stadtrat strebt eine Erhöhung des Frauenanteils im obersten Kader an und bittet deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Baudirektorin Manuela Jost, Tel. 041 208 85 05.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann erwarten wir gerne bis zum 18. Mai 2021 Ihre vollständige Onlinebewerbung.