Das Team SIP (Sicherheit, Intervention, Prävention) ist Teil der Dienstabteilung Quartiere und Integration in der Sozial- und Sicherheitsdirektion der Stadt Luzern. Gemeinsam mit den Bereichen Integrationsförderung sowie Quartierarbeit und -entwicklung und in enger Zusammenarbeit mit Partnerorgansationen im Sicherheits- und Sozialbereich, engagiert sich das Team SIP für ein respektvolles Zusammenleben und eine hohe Lebensqualität in den Quartieren.

Zur Ergänzung des Teams suchen wir per 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung einen/eine

Mitarbeiter/in SIP (Sicherheit, Intervention, Prävention)

60–80 %

Ihre Hauptaufgaben:

Unsere Anforderungen:
Für diese anspruchsvolle Aufgabe verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung (HF/FH) im Fachbereich Sozialpädagogik oder in einem vergleichbaren Fachbereich. Sie zeichnen sich aus durch eine gute Beobachtungsgabe und bringen bereits Erfahrung mit in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sie freuen sich auf den Dialog mit unterschiedlichen Menschen und verfügen über eine hohe Gesprächskompetenz. Sie sind interessiert an interdisziplinärer Zusammenarbeit und bereit für Abend- und Wochenendeinsätze.

Die Stelle ist der Richtfunktion «Sozialpädagog/in, Sozialarbeiter/in, Soziokulturelle/r Animator/in 1, Lohnklassen 11-13» zugeordnet.
Die genaue Lohnhöhe richtet sich nach Ihrer Ausbildung und Berufserfahrung. Im Verlauf des Auswahlverfahrens werden wir Ihren Lohn aufgrund unserer Lohnrichtlinien festlegen. Angaben zu den Richtfunktionen und Lohnklassen finden Sie hier.

Sie finden bei uns ein konstruktives, kollegiales Arbeitsumfeld mit fortschrittlichen Arbeitsbedingungen sowie die Chance, sich für eine lebenswerte und attraktive Stadt Luzern zu engagieren.

Bei Fragen gibt Ihnen Herr Arjen Faber, Bereichsleiter SIP, unter Telefon 041 208 71 54 gerne Auskunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann erwarten wir gerne Ihre vollständige Onlinebewerbung.